Startseite » Nähen » Das 1. Fotoalbum aus Stoff
Das 1. Fotoalbum aus Stoff

Das 1. Fotoalbum aus Stoff


Zu Ostern wollte ich meinem Neffen wieder etwas Selbstgemachtes schenken. Die Wahl fiel auf ein genähtes Fotoalbum, welches ich mit Familienfotos bestückt hatte…für mich einfach ein perfektes Geschenk und dem Kleinen gefiel es auch :-).

Die Anleitung für das Fotoalbum mit Schnittmuster habe ich von Nanoda. Ich habe für meinen Einband einen Jeansstoff und für die Innenseiten die Reste meiner Krabbeldecke verwendet. Schick, oder?

Mein Learning aus diesem Projekt: Für das Nähen von Wachstuch am besten einen Rollenfuss verwenden. Warum ich darauf vorher noch nicht gekommen bin, weiss ich auch nicht. Das Aufnähen der Fenster für die Fotos ging damit zumindest problemlos. Bei meiner Lunchbag hatte ich in der Vergangenheit des öfteren das Problem, dass der Nähfuss trotz Klebeband, welches ich auf die Unterseite geklebt hatte, nicht richtig über das Wachstuch glitt und die Stiche teilweise gestaucht waren und unschöne Knubbel gebildet haben. Das war mein Tipp für heute :-).

Viel Spaß beim Nähen und viel Freude mit dieser !

 


Newsletter abonnieren


Über Stephi von Herzbotschaft

Stephi - liebt Cappuccino mit Herzchen und Obstsalat zum Frühstück, ist 32 Jahre alt und wohnt im Norden Bayerns, verschenkt gerne persönliche Aufmerksamkeiten und freut sich über Kommentare und Anregungen: [email protected]

3 Kommentare

  1. Hallo Stephi.

    Würdest du von „Das 1. Fotoalbumaus Stoff“ auch eins nach Wunsch anfertigen und dann Verkaufen
    und wenn ja, für welchen Preis?

    Grüße
    Angela

  2. So ein Album suchte ich schon lange zum Nachnähen für meinen Enkel.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*