Startseite » Basteln » Origineller Strauss aus Babykleidung
Origineller Strauss aus Babykleidung

Origineller Strauss aus Babykleidung


Letztes Jahr im Sommer hat eine gute Freundin Nachwuchs bekommen – ein Junge! Natürlich wollte ich ihr eine Kleinigkeit zur Geburt des Sohnesmannes  schenken. Das Geschenk sollte nützlich sein, etwas für Kind und Mama sein und es sollte gut mit der Post zu schicken sein. Leider wohnt die Freundin nämlich weiter weg. Die Wahl fiehl auf einen etwas besonderen Strauss.

Gebastelt habe ich diesen Strauss aus Babyklamotten.

babystrauss-kleidung

Was ihr für diesen Babystrauss benötigt…

  • einen kleinen Strauss  frischer oder künstlicher Blumen (z.B. aus Bastelladen, Gärtnerei)
  • Babyklamotten z.B. Söckchen, Strampler, Body, Unterhemd, Mütze, Lätzchen
  • Schaschlickspieße oder andere Holzstäbchen
  • Tesafilm
  • Draht
  • evtl. ein paar Süßigkeiten
  • evtl. ein paar Badeperlen oder Badesalz für die Mama zum Entspannen

Und so geht’s…

Die Babykleidung zunächst von den Preisschildchen befreien ;-). Dann die Klamotten aufrollen, so dass kleine Rosen entstehen. Wie genau ihr das anstellt, müsst ihr einfach ausprobieren. Jedes Kleidungsstück hat eine andere Form, daher gibt es hierfür kein Patentrezept. Schaut euch einfach mein Bild an. Darauf erkennt ihr ganz gut, wie ihr die Keidung rollen könnt. In die Mitte der Rose steckt ihr nun einen Schaschlickspieß als Stängel. Die Kleidungsrosen fixiert ihr an der Seite, an der ihr den Spieß gesteckt habt, indem ihr Draht hier außen um die Rose wickelt. Mit allen Kleidungsstücken so verfahren.

Die Schokolade und die Badetabs habe ich auch an Draht mit Hilfe von Tesafilm befestigt. Je nachdem wir stabil euer Draht ist reicht das, um die Sachen später im Strauss einzuarbeiten. Wenn dies zu wackelig ist, könnt ihr auch hier Schaschlickspieße verwenden und die Sachen ankleben.

Jetzt könnt ihr den Strauß aus Blumen, eingerollte Klamotten, Schokolade und Badetabs oder was euch sonst noch einfällt, zusammenbinden. Ich habe  für meinen Strauss künstliche Blümchen verwendet, da ich ihn per Post verschickt habe. Mit frischen Blumen, passend zur jeweiligen Saison, wird der Strauss sicherlich noch schöner.

Das war’s von mir.

Viel Spaß beim Nachbasteln und viel Freude beim Verschenken dieser !


Newsletter abonnieren


Über Stephi von Herzbotschaft

Stephi - liebt Cappuccino mit Herzchen und Obstsalat zum Frühstück, ist 32 Jahre alt und wohnt im Norden Bayerns, verschenkt gerne persönliche Aufmerksamkeiten und freut sich über Kommentare und Anregungen: [email protected]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*