Startseite » Interessantes » Geschenkideen und Überraschungen zum Valentinstag
Geschenkideen und Überraschungen zum Valentinstag

Geschenkideen und Überraschungen zum Valentinstag


Hallo ihr Lieben,

wir haben schon Ende Januar. Bald ist wieder Valentinstags – der Tag der Liebenden! Feiert ihr diesen? Oder ist der Tag für euch eher eine Erfindung der Blumenindustrie? Ich persönlich brauch keinen bestimmten Tag, um meinem Schatzi meine Liebe zu zeigen. Ich erwarte auch keine Geschenke an diesem „besonderen“ Tag, freue mich aber trotzdem, wenn ich eine kleine Aufmerksamkeit geschenkt bekomme oder überrascht werde :-). Ach, der Valentinstag ist übrigens immer am 14. Februar!

Meine Ideen für selbstgemachte Geschenke und kleine Überraschungen

Im folgenden liste ich euch meine Geschenkideen mit Anleitungen auf. Diese Aufmerksamkeiten kommen nicht nur an Valentinstag, sondern auch an eurem Jahrestag, Hochzeitstag oder einfach an einem Tag, an dem ihr euren Partner überraschen wollt, gut an.

  • Blumen: Ein Strauss Blumen ist wohl der Klassiker zum Valentinstag. Mit Blumen kann man eigentlich nichts falsch machen, zumindest bei den Damen! Wenn der Strauss selbstgepflügt ist, kann Man(n) damit auf jeden Fall punkten. Ich weiss, im Februar sieht es mit Blumen auf der Wiese eher mau aus. Wie wäre es daher mit ein paar gebastelten Blumen? Hier gibt es eine Anleitung um Tulpen aus Papier zu falten, aber auch bei youtube gibt es diverse Videos für selbstgebastelte Blumen wie z.B. das hier. Stöbert einfach mal ein wenig. Und wer wirklich keine Zeit hat, bestellt zur Not einfach bei einem Onlineshop einen Strauss für die Liebste ;-).
  • Kuchen in Herzform: Über den Lieblingskuchen in Herzform freut sich bestimmt jeder! Wie wäre es mit diese tollen Herzkrapfen? Sie sind mal was anderes und auf jedenfall megalecker! Oder wie wäre es mit Herzkeksen?
  • Selbstgemachte Pralinen und Schokolade: Ist euer Schatzi ein Leckermäulchen? Dann überrascht ihn doch mit selbstgemachten Pralinen oder selbstgemachter Schokolade. Ein Geschenkkorb mit Allerlei schokoladigen Leckereien wäre doch eine gute Idee. Als Inhalt wie gesagt: Pralinen, Schokolade, Trinkschokolade am Stiel, Schokokuchen – vielleicht auch im Glas-, etc. … natürlich wie immer alles selbstgemacht! Bei Chefkoch findet ihr viele Pralinenrezepte. Selbstgemachte Schokolade werde ich demnächst auf jeden Fall mal probieren. Im Internet habe ich diesen tollen Shop gefunden. Bei ChocQlate kann man ein Set kaufen, um Schokolade selbst herzustellen. Es beinhaltet: Kakaobohnen, Kakaopulver, Kakaobutter, Vanille, Agavensirup. Falls jemand von euch das kauft, sagt mal bescheid, ob es gut funktioniert und vor allem wie die Schokolade schmeckt! Wer es sich einfacher haben will, könnte auch einfach Schokolade kaufen, dieses schmelzen, in eine Schokoladentafelform füllen und mit diversen Zutaten wie Nüssen, Zuckerperlen, Zuckerherzchen, Cranberries oder was euch sonst noch einfällt bestreuen. Tafelformen findet ihr z.B. bei Amazon. Für die ganz Faulen gibt’s fertige Schokoladen mit euren Lieblingszutaten auch ganz bequem bei chocri :-).
  • Liebesapfel: Was passt besser zum Valentinstag als ein Liebesapfel? Rezept gibt’s hier.
  • Schokolierte Früchte: Das Lieblingsobst mit Schokolade überzogen – ein Gedicht! Hier geht’s zum „Rezept“.
  • Teebeutel in Herzform: Bei Youtube habe ich ein Video dazu entdeckt. Finde ich eine sehr nette Idee. Wem das nähen zu viel ist, der könnte auch einfach gefüllte Teebeutel nehmen und die Etiketten einfach mit ausgeschnittenen, roten Herzchen überkleben.
  • Selbstgemachtes Lebkuchenkerz: Nicht nur auf der Wiesn ein Hit und selbstgemacht einfach unschlagbar. Eine Anleitung habe ich hier für euch.
  • Ein romantisches Candlelight-Dinner: Ein selbstgekochtes Abendessen bei Kerzenschein ist eine sehr romantische Überraschung. Kocht eurem Partner entweder sein Lieblingsessen oder einfach das, was euch gut gelingt. Schön ist es auf jeden Fall, wenn ihr ein komplettes Menü mit Vor- und Nachspeise serviert und euch reichlich Zeit für das Essen einplant und dieses zelebriert. Ich habe meinen Freund letzt mit selbstgemachten Raviolis in Herzform überrascht. Diese kamen sehr gut an! Vielleicht fällt euch auch etwas ein, was euer Dinner besonders und noch ein wenig romantischer werden lässt!
  • Verwöhnabend für den Partner: Heißes Bad bei Kerzenschein (mit einem tollen Schaumbad, evtl. Rosenblätter im Wasser) und Entspannungsmusik, danach eine Ganzkörpermassage und was euch sonst noch einfällt :-). Gemeinsam baden ist auch sehr schön, wenn die Badewanne große genug ist
  • Liebesbrief oder viele kleine Liebesbriefchen: Über einen Liebesbrief freut sich wohl jeder. Mit der Hand geschrieben und schön mit Herzchen verziert ist es auch als Lastminute-Idee noch zu realisieren. Wer keinen klassischen Liebesbrief schreiben will, kann auch kleine Briefchen oder Herzchen aus Papier ausschneiden und mit kleinen Liebesbotschaften beschriften. Schreibt auf die Herzchen z.B. was ihr an eurem Partner liebt und warum ihr mit ihm zusammen seid. Schreibt so viele Liebeserklärungen wie ihr wollt – vielleicht sogar 365 Stück, für jeden Tag eine? Füllt diese in ein schönes Glas oder eine Kiste und verziert diese mit Herzchen, Schleifen und Bändern. Meine Anleitung für den etwas anderen Liebesbrief findet ihr hier.
  • Gutscheine: Die Idee mit den Liebesbotschaften könnt ihr auch abändern. Anstatt für Liebesbotschaften, nutzt ihr die Herzchen als Gutscheine. Jedes Herz ist quasi ein Gutschein z.B. ihr kocht sein Lieblingsessen, backt seinen Lieblingskuchen, schaut mit ihm zusammen Fussball, massiert ihn usw. Überlegt einfach, was er gerne macht oder gerne mit dir machen würde. Euch fällt sicher einiges ein.
  • Bilder: Ein Klassiker unter den Geschenken sind sicherlich Bilder. Entweder Bilder von dir, von euch beiden oder von anderen Motiven, mit denen ihr beide etwas verbindet. Über kreative Geschenke mit Bildern könnte man sicher ein ganzes Buch schreiben, daher hier nur ein paar Idee. Wie wäre es mit einem Bild auf Holz? Ein Fotoalbum mit den Stationen eurer Beziehung? Einen Holzrahmen, bespannt mit Hasendraht und mit Holzwäscheklammern Bilder festklemmen? Ein Bild von euch als Puzzle zerschneiden? Einen Bilderrahmen verzieren und mit einem Bild bestücken? Es gibt wirklich unendlich Möglichkeiten.

Das waren meine Ideen zum Valentins- oder Jahrestag. Welche Idee gefällt euch am besten? Über was würdet ihr euch am meisten freuen? Wenn ihr weitere kreative Einfälle habt, schreibt mir, dann nehm ich diese gerne in meine Liste auf.

Einen schönen Valentinstag und viel Freude mit dieser !


Newsletter abonnieren


Über Stephi von Herzbotschaft

Stephi - liebt Cappuccino mit Herzchen und Obstsalat zum Frühstück, ist 32 Jahre alt und wohnt im Norden Bayerns, verschenkt gerne persönliche Aufmerksamkeiten und freut sich über Kommentare und Anregungen: [email protected]

Ein Kommentar

  1. Da sind wirklich tolle Ideen dabei, die eigentlich überhaupt nicht so schwer umzusetzen sind und die ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm hatte. An so einem Tag finde ich ein „gemeinsames Erlebnis“ (Candlelight-Dinner, Ausflug, etc.) als Geschenk super geeignet – insofern man eben die Zeit dazu freischaufeln kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*