Startseite » Nähen » Dreieckstuch nähen
Dreieckstuch nähen

Dreieckstuch nähen


Was kann ein Baby immer gebrauchen? Ein oder noch besser mehrere Dreieckstücher. Gerade wenn die Zähnchen kommen und viel gesabbert wird, ist es laut Mamis sehr praktisch. Wenn das Tuch durchnässt ist, wird es einfach gewechselt und das Baby muss nicht komplett umgezogen werden. Spart viel Zeit und Nerven :-).

Ich habe mein Dreieckstuch nach der Anleitung vom Bernina Blog genäht. Dort gibt es Schnittmuster in 3 Größen für Kinder von 0-2 Jahren. Alle Schritte sind super erklärt und auch für Anfänger ein tolles Projekt. Ihr könnt auch gut eure Stoffreste für diese Dreieckstücher verwenden. Es ist wirklich einfach und schnell genäht :-).

Ich habe einen bedruckten Baumwollstoff für die Voderseite und einfarbigen Jersey für die Rückseite verwendet. Eine kleine Abwandlung zur Originalanleitung musste ich jedoch vornehmen. Da ich noch nicht im Besitz dieser tollen KAM Snaps bin, habe ich mir einfach mit Klettband zum aufkleben beholfen. Das ging auch gut. Diese KAM Snaps werde ich mir aber definitv noch zulegen. Anscheinend sollen die ja wirklich toll sein. Ich habe zumindest schon viele positive Erfahrungsberichte gelesen.

Ich werde sicher noch einige dieser Halstücher nähen und verschenken.

Euch viel Spaß beim Nähen und viel Freude mit dieser !


Newsletter abonnieren


Über Stephi von Herzbotschaft

Stephi - liebt Cappuccino mit Herzchen und Obstsalat zum Frühstück, ist 32 Jahre alt und wohnt im Norden Bayerns, verschenkt gerne persönliche Aufmerksamkeiten und freut sich über Kommentare und Anregungen: [email protected]

3 Kommentare

  1. Hallo Stephi!

    Vielen Dank für deine tollen Anleitungen und Anregungen . Besonders gut gefällt mir das Schnuffeltuch.
    Irgendwo hast du geschrieben, du nähst auch Kummerschlucker, kannst du davon eine Anleitung hier einstellen oder mir zusenden.
    Tausend Dank schon mal im voraus.
    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet
    Ulli

    • Hallo Ulli,

      ich habe mich leider dagegen entschieden, eine Anleitung zu den Kummerschluckern zu schreiben. Einige Blogger wurden leider abgemaht, da eine Firma ein Patent für diese Monster mit Reissverschlussmund angemeldet hat. Das Risiko ist mir zu groß, dass mir auch eine Abmahnung ins Haus flattert. Schau aber mal hier. Da gibt es derzeit noch eine Anleitung ;-).

      LG Stephi

      • Hallo Stephi!

        Schade, deine Anleitung wäre bestimmt um Klassen besser ;-)) aber eine Abmahnung würde ich auch nicht riskieren. Vielen Dank für den Tipp.

        Lg Ulli

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*