Startseite » Kulinarisches » Motivtorte „Lightning McQueen“ für den Kindergeburtstag
Motivtorte „Lightning McQueen“ für den Kindergeburtstag

Motivtorte „Lightning McQueen“ für den Kindergeburtstag


Mein Patenkind findet Cars und besonders auf Lightning McQueen super. Zu seinem 3. Geburtstag musste daher eine Lightning McQueen Torte oder besser gesagt ein Lightning McQueen Kuchen her. Am besten ein Marmorkuchen, denn das ist einer seiner Lieblingskuchen. Die Anleitung habe ich bei Barbarasbackstube gefunden. Barbara backt einen Mandelbiskuit mit Beerenfüllung für die Torte, was sicher auch sehr lecker ist. Außerdem stellt sie Schablonen für das Zu- und Zurechtschneiden des Biskuits kostenlos zur Verfügung. Vielen Dank dafür! Zum Vorgehen schreibe ich daher nicht so viel. Schaut einfach bei Barbarasbackstube vorbei. Das Rezept für meinen Marmorkuchen gibt es an dieser Stelle aber trotzdem :-).

Diese Zutaten benötigt ihr für den Marmorkuchen…

  • 300g Butter oder Margarine
  • 230g Zucker
  • 20g selbstgemachter Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas Rumaroma oder 1 EL echter Rum
  • 5 Eier
  • 375g Mehl
  • 4 gestrichene TL Backpulver
  • 3 EL Milch
  • 30g Kakao
  • 20g Zucker
  • 2 EL Milch

Butter oder Margarine schaumig rühren. Den Zucker, Vanillezucker, Rum(aroma) und die Prise Salz dazugeben und cremig rühren. Die 5 Eier nun einzeln dazugeben und jedes Ei auf höchster Stufe gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit den 3 EL Milch unterrühren. Die Hälfte des Teiges in die Form füllen. In die andere Hälfte den Kakao, den Zucker und die 2 EL Milch einrühren. Den dunklen Teig auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel das Marmormuster einziehen. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft oder 180°C Ober-/Unterhitze ungefähr 1 Stunde backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Die Menge ist für eine 24-er oder 26-er Gugelhupf- oder Springform mit Rohrboden gedacht. Ich habe daher das doppelte Rezept zubereitet um ein Blech und eine 20er- Springform zu füllen. Meine Kuchenmaschine hat gerade so ausgereicht für die doppelte Teigmenge. Beim nächsten Mal werde ich die beiden Teige wohl separat zusammenrühren :-). Die Backzeit bei dem Blechkuchen betrug nur ungefähr 20 Minuten, daher unbedingt eine Stäbchenprobe machen. Der Kuchen in der 20-er Form hat gute 50 Minuten gebraucht.

Füllung und Zusammenbauen der Motivtorte…

Die beiden Teile für das Chassis, die ich aus dem Blechkuchen herausgeschnitten habe, habe ich mit weicher Schokoladenganache gefüllt und zusammengeklebt. Die anderen Teile habe ich mit fester Zartbitterganache am Auto befestigt. Auch den Crumb Coat habe ich aus Zartbitterganache aufgetragen. Meine verwendeten Rezepte könnt ihr hier bei meiner Tauftorte nachlesen. Leider ist die Oberfläche nicht so glatt und eben geworden. Beim nächsten Mal ist amerikanische Buttercreme wie Barbara sie verwendet vielleicht doch die bessere Wahl. Ich werde es mal ausprobieren.

lightning-mcqueen-kuchen-ganache

Zum Überziehen der Torte habe ich weißen Schokoladenfondant (nach diesem Rezept) mit roter Lebensmittelfarbe von Dekoback eingefärbt. Der weiße Schokoladenfondant ist viel angenehmer im Geschmack als der normale Marshmallowfondant, daher eigentlich eine gute Wahl. Es war jedoch ein wenig mühsam die rote Farbe gleichmäßig einzukneten, daher werde ich wohl beim nächsten Mal direkt roten Fondant verwenden. Bisher haben ich diesen noch nicht probiert, aber schon öfter gelesen, dass er geschmacklich nicht der Brüller ist. Wir werden sehen :-). Was ich auf jeden Fall kaufen muss ist ein Lebensmittelstift wie diese hier. Auf das Nummernschild meines Autos wollte ich den Namen meines Patenkindes schreiben. Also habe ich einfach mit schwarzer Pastenfarbe und einem Zahnstocher den Namen auf das Schild gepinselt. Leider ist dies unschön verlaufen :-(. Aber wieder was gelernt und den Lebensmittelstift auf die Einkaufsliste gesetzt :-).

motivtorte-cars-lightning-mcqueen-fondant

Das war’s soweit von mir. Falls ihr Fragen habt, schreibt mir einfach oder hinterlasst unten einen Kommentar.

Euch viel Spaß beim Nachbacken und viel Freude mit dieser !


Newsletter abonnieren


Über Stephi von Herzbotschaft

Stephi - liebt Cappuccino mit Herzchen und Obstsalat zum Frühstück, ist 32 Jahre alt und wohnt im Norden Bayerns, verschenkt gerne persönliche Aufmerksamkeiten und freut sich über Kommentare und Anregungen: [email protected]

Ein Kommentar

  1. Wow, der Kuchen ist ja echt spitze! Den werde ich mir für meinen kleinen Cars Fan vormerken.

    Danke Dir für Deine tollen Anregungen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*