Startseite » Basteln » Engel aus Nudeln als Christbaumschmuck
Engel aus Nudeln als Christbaumschmuck

Engel aus Nudeln als Christbaumschmuck


Für alle diejenigen, die ihren Christbaumschmuck selbst basteln wollen, habe ich heute eine neue Inspiration: Nudelengel! Diese Engel eignen sich auch gut als kleines Mibringsel oder selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk.

Was ihr für die Engel benötigt…

  • Rigatoni-Nudel für den Engelskörper
  • Farfalle-Nudeln für die Flügel
  • Hörnchen-Nudel oder Muschelnudeln für die Arme
  • verschiedene Nudeln für die Haare: Sternchen-Nudeln, Risoni-Nudeln, Gobetti-Nudeln, Filini-Nudeln oder ähnliche
  • evtl. Nudeln in Stern-oder Baumform, die die Engel halten, oder dünne Röhrennudeln als Flöte
  • Styropor- oder Holzkugeln für den Kopf
  • goldene Kordel für den Aufhänger
  • entweder Goldspray oder z.B. Acrylfarbe in Gold und/oder weiß
  • Kleber: Uhu oder Leim, Heißkleber
  • dünner, schwarzer Edding

So stellt ihr die süßen Nudelengel her…

Nehmt die röhrenförmige Rigatoni-Nudel für den Körper und klebt am besten mit der Heißklebepistole die Kugel als Kopf auf den Engel. Als nächstes die Farfalle-Nudel als Flügel und zwei Hörnchen- oder Muschel-Nudeln als Arme anbringen. Ein Stück kordel zu einre Schlaufe falten und auf dem Kopf mit einem kleinen Tupfer Heißkleber fixieren. Wahrscheinlich stellt ihr mehrere Engelchen her, daher empfehle ich den ersten Arbeitsschritt vorzunehmen, dann erstmal alles trocknen und festwerden lassen und dann zum nächsten Arbeitsschritt überzugehen. Nun fehlen noch die Haare. Dies am besten mit Leim auf dem Kopf anbringen. Ihr könnt hier entweder verschiedene Nudeln mischen oder jeweils eine Nudelsorte verwenden. Euer Engel sieht jetzt zumindest schonmal nach Engel aus!

Wenn ihr wollt, könnt ihr euren Engeln noch etwas in die Hand geben. Mit sehr dünnen Röhrennudeln wie z.B. Pennete Lisce oder Maccheroni könnt ihr beispielsweise eine Flöte, mit einer abgerundeten Farfalle und einem Stück Spaghetti einen Kontrabass oder mit 2 Hörnchennudeln eine Trommel vor dem Bauch des Engels mit Spaghettistücke als Sticks basteln. Wenn ihr Nudeln in Form von Sternen, Tannenbäumen oder Herzen habt, gebt diese dem Engel zwischen die Hände.

Damit eure Nudelengel richtig weihnachtlich wirken, sprüht diese nun großzügig mit Goldspray ein. Am besten die Engel an der frischen Luft an einer Stange oder Leine aufhängen und dann besprühen. Zeitung unterlegen nicht vergessen. Je nach Spray müsst ihr die Engel mehrfach einsprühen, bis alles schön golden glänzt. Sobald die Farbe richtig trocken ist, könnt ihr noch Augen und einen Mund auf das Engelsgesicht mit dem schwarzen Edding aufmalen.

Viel Spaß beim basteln und viel Freude mit diese !


Newsletter abonnieren


Über Stephi von Herzbotschaft

Stephi - liebt Cappuccino mit Herzchen und Obstsalat zum Frühstück, ist 32 Jahre alt und wohnt im Norden Bayerns, verschenkt gerne persönliche Aufmerksamkeiten und freut sich über Kommentare und Anregungen: [email protected]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*