Startseite » Stricken » Toller Loopschal mit Kapuze für kalte Tage
Toller Loopschal mit Kapuze für kalte Tage

Toller Loopschal mit Kapuze für kalte Tage


Ich habe bei youtube ein tolles Video mit einem schönen Schal gefunden. Diesen wollte ich auf jeden Fall einmal nachstricken. Als Geschenk zum Beispiel an Weihnachten ist dieser super geeignet. Letztes Jahr an Weihnachten durfte sich meine Mama über diesen Schal freuen.

Was ihr für diesen Loopschal benötigt…

So strickt ihr diesen Loopschal…

  • Zunächst überlegt euch, welches Muster euer Schal haben soll. Das Mädel im Video hat ein Perlmuster und ein Zopfmuster miteinander kombiniert, was ich sehr schick fand. Ich habe mich daher auch für diese beiden Muster entschieden. Gut aussehen würde sicher aber auch falsches Patent, kraus rechts oder links, nur Perlmuster, oder mehrere Zöpfe…die Möglichkeiten sind schier unendlich. Überlegt einfach, was euch am besten gefällt. Hier gibt es ganz viele Strickmuster. Lasst euch inspirieren.
  • Nehmt nun das Maßband und messt nun von der Mitte eures Hinterkopfs bis vor zur Schläfe. Das wird die Breite eurer Kapuze. Falls ihr eure Kapuze etwas weiter ins Gesicht tragen wollt, nehmt halt noch ein bis zwei Zentimeter mehr.
  • Nachdem ihr euch für ein Strickmuster entschieden habt, macht ihr eine Maschenprobe. Schlagt dazu 10 Maschen an und strickt 10 Reihen in eurem Muster. Rechnet nun anhand der Breite eurer Kapuze und der Maschenprobe die Anzahl an Maschen aus, die ihr für euren Schal anschlagen müsst. Ich habe mit der Wolle Semira 24 Maschen angeschlagen für eine Kapuzenbreite von 35 cm.
Beispiel: Maschenprobe 10 Maschen x 10 Reihen
13,5 cm = 10 Maschen
1 cm = 0,74 Maschen
gewünschte Kapuzenbreite: 32 cm = 23,68 Maschen
Benötigte Maschenzahl, die ihr anschlagen müsst, sind also 24 Maschen.
  • Schlagt nun also eure berechnete Maschenzahl an und fangt an in eurem Muster zu schicken. Ich habe wie gesagt das Perl- und Zopfmuster gewählt.
Mein Strickmuster: 3 Maschen im Perlmuster, 10 Maschen für den Zopf, 11 Maschen im Perlmuster

Das Perlmuster ist ein sehr einfaches Muster. Ihr benötigt eine ungerade Maschenzahl und strickt immer eine Masche rechts, eine Masche links im Wechsel, egal wie die Maschen erscheinen, d.h.
1. Reihe: 1 Masche rechts, 1 Masche links, 1 Masche rechts, usw. bis zum Ende der Reihe
2. Reihe: 1 Masche rechts, 1 Masche links, 1 Masche rechts, usw. bis zum Ende dieser Reihe
… immer so weiter stricken, bis die gewünschte Länge erreicht ist. Dadurch, dass die Maschen nicht so gestrickt werden, wie sie erscheinen, entsteht dieser Versatz, der zu der typischen Perloptik führt.

Das Zopfmuster ist meiner Meinung nach etwas anspruchsvoller, aber wenn man verstanden hat wie es funktioniert auch gut machbar.
1. Reihe: 2 linke Maschen, 6 rechte Maschen, 2 linke Maschen
2. Reihe: 2 rechte Maschen, 6 linke Maschen, 2 rechte Maschen
3. Reihe: 2 linke Maschen, 6 rechte Maschen, 2 linke Maschen
4. Reihe: 2 rechte Maschen, 6 linke Maschen, 2 rechte Maschen
5. Reihe: Jetzt wird die Zopfdrehung gearbeitet, indem ihr zunächst 2 linke Maschen strickt. Die folgenden 3 Maschen nun auf die Zopfnadelschieben und die folgenden 3 Maschen der Nadel als 3 rechte Maschen stricken. Die 3 rechten Maschen von der Zopfnadel wieder zurück auf die Ursprungsnadel schieben und auch diese rechts abstricken. Die letzten 2 Maschen wieder links stricken.
6. Reihe: 2 rechte Maschen, 6 linke Maschen, 2 rechte Maschen

Wenn man den Schal von vorne betrachtet, dann habt ihr eigentlich immer 2 linke Maschen, in der Mitte 6 rechte Maschen und dann wieder 2 linke Maschen als Begrenzung des Zopfs. Reihe 1-6 nun immer wiederholen, bis euer Schal die gewünschte Länge hat.
Vielleicht hilft euch die Strickanleitung, die ich für mich vorab erstellt habe…keine Ahnung, wie man eine richtige Strickanleitung schreibt. Ich hoffe ihr versteht sie trotzdem :-). strickmuster-loop-mit-kapuze

  • Nun strickt ihr in eurem Muster einfach weiter, bis ihr die Länge eurer Kapuze gestrickt habt, d.h. ungefähr 30 bis 40 cm. Die Kapuze sollte nun ungefähr von eurer Schulter bis zu eurem Scheitel reichen.
  • Nun arbeiten wir die Rundung am Hinterkopf, indem wir in 4 Reihen immer an der hinteren Seite jeweils eine Masche am Ende durch Zusammenstricken abnehmen.  Die Rundung soll nur am Hinterkopf gestrickt werden.
  • Dann wieder 4 Zunahmen arbeiten. Anleitungen für das Abnehmen  und Zunehmen von Maschen findet ihr auch hier.
  • Danach ganz normal in eurem Muster weiterstricken bis euer Schal die gewünschte Länge erreicht hat. Der Schal sollte so lange sein, dass ihr ihn, wenn ihr die Kapuze auf eurem Kopf habt, locker einmal um den Hals schlingen könnt.
  • Die Kapuze hinten durch Zusammenähen schließen. (bis zu eurem Nacken)
  • Die Enden des Schals noch zusammennähen, um einen Schlauchschal zu erhalten. Ihr könntet die Schalenden aber auch einfach offen hängen lassen oder je nach Muster mit Fransen versehen.

Ich finde, dies ist ein sehr schicker und praktischer Schal, über den sich sicherlich viele freuen. Ich hoffe, ihr versteht meine Anleitung. Sonst schaut euch einfach das oben verlinkte Video an. Da wird es sehr gut erklärt.

Viel Spaß beim Stricken und viel Spaß mit dieser !


Newsletter abonnieren


Über Stephi von Herzbotschaft

Stephi - liebt Cappuccino mit Herzchen und Obstsalat zum Frühstück, ist 32 Jahre alt und wohnt im Norden Bayerns, verschenkt gerne persönliche Aufmerksamkeiten und freut sich über Kommentare und Anregungen: [email protected]

21 Kommentare

  1. Liebe Stephi,

    ich finde, deine Strickanleitung für den Kapuzenschal ist klar und verständlich und 100 mal besser als viele, die ich mitunter in Strickzeitschriften finde!! Ich bin richtig „angezeckt“ und werde den Kapuzenschal zu Weihnachten stricken – allerdings ohne Zopfmuster (dafür bin ich zu faul….;)) Danke nochmal!!

    LG und einen schönen Sonntag von Berlin nach Nordbayern

    Dagmar

    • Danke liebe Dagmar, das freut mich sehr!
      Das Zopfmuster ist eigentlich gar nicht aufwendig und wenn man es einmal verstanden hat, auch wirklich nicht schwer. Zopfmuster ist Geschmackssache, aber wenn’s dir gefällt…Vielleicht überlegst du es dir ja nochmal

  2. Liebe Stephi dein Schal mit Kapuze hat mir sehr gut gefallen , die Nadeln sind dick auch die Wolle da werde ich es wohl noch schaffen ein oder zwei Schals zu Weinachten zu stricken ich, meine Tochter und meine Enkelin danken dir

  3. Hallo
    wie werden die randmaschen gemacht? die erste m und die letzte m?
    liebe grüsse

    • herzlichen dank für die prompte antwort….ich habe die letzte und ertse maschen wie im muster gestrickt. (was du mit umschläge meinst versteh ich nicht) und eben sind die randmaschen so löchrig…hhmm ich muss für heut aufhören und probier morgen aufs neue…auch sind die rechten maschen für den zopf auf der hinteren seite?…ohje…..vielleicht frag ich nochmal nach
      einen schönen abend dir und vielen dank
      p.s. habe häkelwolle für 7-8 er nadel und nehme 9 er stricknadel

      • Ups…sorry Sabrina. Ich war im Kopf bei meiner anderen Schalanleitung. Natürlich sind bei dieser Anleitung keine Umschläge zu stricken. Tut mir echt leid! Ich hoffe ich habe dich nicht noch mehr verwirrt jetzt…

        Jetzt nochmal zu deiner Frage und zu diesem Schal: Ich stricke hier keine besonderen Randmaschen, sondern stur nach meiner Strickanleitung, sprich immer rechte Maschen am Anfang und Ende jeder Reihe.

        Wenn du noch fragen hast, meld dich nochmal!

  4. Moin Stephi, deine Strickanleitung finde ich perfekt, sogar mit Richtungsanzeige. Ich wollte eigentlich eine Internetoma beauftragen mit dem Schal. Jedoch sind die Preise jenseits von gut und böse. Selbst ist die Oma und der Hinweis auf deine Wolle war auch super. Schon bestellt. Vielen Dank für solch eine kreative Seite!! Lieber Gruß von der Ostsee, Oma Ramona

  5. liebe stephi, am mittwoch gibts bei n…a tolle schalstrickwolle im angebot, da wollte ich mich eindecken und gleich mal mit dem kapuzenschal loslegen. nun eine frage: welche länge hat dein schal von unten bis zum scheitel? kapuzenlänge von schulter bis scheitel ist 30-40 cm, das habe ich verstanden, aber wie lang ist bei dir eine schallänge von der schulter nach unten. möchte die naht des schlauchschals genau unten haben, damit ich sie dann angezogen, um den hals geschlungen im nacken habe. ich hoffe, du verstehtst meine frage. lg. monika

    • Hallo Monika,

      ich musste gleich mal schauen, was es da für Wolle gibt und ich glaub ich muss da auch hin und mich eindecken. Die Mützenwolle ist auch zu empfehlen. Die hatte ich schonmal
      Deine Frage versteh ich…die Lange kommt natürlich drauf an, wie lange du deinen Schal gern haben möchtest. Den Schal auf dem Bild habe ich verschenkt und kann daher nicht mehr nachmessen. Generell trage ich meine Schals eher lockerer und mein anderer Loop zum Beispiel hat eine Gesamtlänge von 160cm, das wären dann folglich nochmal ungefähr 50cm von der Schulter nach unten. Aber keine Garantie, ob das dann passt. Vielleicht hast du ja auch einen Schal, der dir von der Länge her gefällt und du kannst es anhand diesem ausrechnen.
      Ich hatte meine Naht übrigens extra seitlich gesetzt, damit sie durch das 2 x rumwickeln komplett vom Schal bedeckt ist.

      LG Stephi

      Ich hoffe das hilft dir soweit.

      • liebe stephi, danke für deine antwort! genauso, wie du es mir mit den 160 cm angibst, hatte ich mir das selber schon ausgedacht.nun bin ich mir sicher. danke nochmal für den tipp mit der seitlichen naht. das ist ja wirklich viel besser, wenn sie von der darübergelegten lage verdeckt wird. wie gut, wenn man jemand mit erfahrung an der seite hat. einen schönen feiertag und liebe grüße von monika

  6. Liebe stephi, vielen Dank für deine Anleitungen und Rezepte sehr schöne Seite bin immer am stöbern und mache natürlich einiges nach.
    Ich hätte nun eine große Bitte ich bräuchte für meine Schwiegertochter sie arbeitet in der Krippe und hat auch noch etwas größere Kinder sie bräuchte einen Gürtel oder Hose mit Taschen (irgend wie anders wie die Handwerker haben) in den man Toiletten- Rollen und so verschiedene Sachen was die Kleinkinder brauchen damit man nicht immer zurück gehen muss und alles dabei hat, du hast so viel tolle Ideen würde dir was einfallen????? Danke Danke.
    Bin aus den Osten in Bayern!!!!
    Wünsche dir und deiner Familie Gesundheit und frohe Ostern und viele Ideen Danke.
    Liebe Grüße Heide

    • Hallo Heide,

      freut mich, dass dir meine Seite gefällt :-).

      Wie wäre es denn mit einer Bauchtasche? Das kostenlose Schnittmuster mit Anleitung gibt es in verschiedenen Größen bei Schnabelina. Ich habe außerdem auch mal ein Youtube-Video gesehen, in dem eine Jeans zu einem Taschengürtel für Gartenutensilien umgewandelet wurde…finde das Video aber leider nicht mehr :-(. Falls ich es noch finde, dann ergänze ich es noch hier.

      Ich hoffe, das ist evtl. was für dich.

      LG Stephi

  7. Hallo, habe mir die Seite heute erstmals angesehen und bin begeistert von dem Loopschal . Werde ihn auf alle Fälle mal nachstricken. Danke für die Anregung. Kg. Karla

  8. Bei der verwendeten Wolle wüsste ich gern , wie lang ist der Faden davon insgesamt?

  9. wieder einmal kann ich einen Knopf beim Lesen der Loopanleitung nicht lösen. mir ist nicht klar, ob ich die doppelte errechnete Maschenzahl anschlagen muss, damit es eine Kapuze wird. gemessen wird ja bloss die halbe Kopfbreite.
    kann mir jemand weiterhelfen?
    danke!

  10. Mattia
    noch eine Frage: der Schal soll insgesamt 160 cm lang werden. wird das Ende dann mit dem Kapuzenanfang zusammengenäht? auch das Video brachte mich nicht weiter.
    danke für die Hilfe!

  11. hallo Stephi

    danke für deine Hilfe. Noch einmal zur Sicherheit.
    ich beginne direkt mit den 30cm für die Kapuze und stricke nicht vorher eine gewisse Schallänge?
    Dank deinen Hilfestellungen kann ich den Loop bestimmt bis Weihnachten stricken!
    L.

    • Hallo Mattia,

      das kannst du machen wie du willst. Du kannst auch erst die Hälfte des Schals stricken, dann die Kapuze und dann den restlichen Schal. Ich habe zuerst nur ein Stück des Schals gestrickt, damit die Naht die am Ende den Loop zusammenfügt an der Seite liegt und beim Wickeln um den Hals gut versteckt werden kann und die Naht nicht mehr sichtbar ist.

      LG Stephi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*