Startseite » Nähen » Genähte Krönchen als Babyzimmer Deko
Genähte Krönchen als Babyzimmer Deko

Genähte Krönchen als Babyzimmer Deko


Meine Schwester hat sich diese süßen Krönchen für die Fenster des Babyzimmers gewünscht. Nichts leichter als das! Für die 3 Fenster des Kinderzimmers hat sie nun je 2 Krönchen von mir geschenkt bekommen. Ich finde, sie sehen einfach super aus :-). Die Krönchen kann ich mir übrigens nicht nur als Fensterdekoration gut vorstellen, sondern auch als kleines Spielzeug am Kinderwagen mit eingenähtem Quietscher oder Rassel oder als Teil eines Mobile.

naehanleitung-krone

 Diese Dinge benötigt ihr für ein Krönchen…

  • etwas Karton oder ein Blatt Papier um eine Schablone anzufertigen
  • Stoff…ich habe diesen Karostoff von Buttinette verwendet. Ihr könnt aber auch gut Stoffreste verarbeiten.
  • ein Satinband als Aufhänger…ich habe dieses hier verwendet
  • weiße Pompons, z.B. von idee
  • Füllwatte…ich habe diese verwendet. Vielleicht habt ihr aber auch noch ein altes Kissen, dessen Füllung ihr verwendet könnt.

bestandteile-krone

So werden die Krönchen genäht…

krone-auf-stoff-uebertragen

Stellt euch eine Schablone für eure Krone her.  Meine Krone ist 10 x 12 cm groß. Legt euren Stoff nun rechts auf rechts und übertragt eure Form nun auf die linke Seite des Stoffs. Das Satinband legt ihr dabei in die Mitte zwischen die beiden Stofflagen. Oben an der Spitze muss nur wenig von dem Band überstehen. Die Krone wenden wir später und dann liegt dieses Ende Innen in der Krone. Steckt die beiden Stofflagen gut fest.

nahtzugabe-einschneidenNun näht ihr einmal auf der eingezeichneten Linie um die Krone rundherum. Unten eine ausreichend Große Wendeöffnung lassen. Schneidet die Nahtzugaben zurück und an den Rundungen kleine Dreiecke aus, damit sich die Krone nach dem Wenden besser ausformen lässt. Die Krone nun wenden und mit einem Stäbchen die Ecken schön ausarbeiten.

krone-wenden

Mit einer großen Nadel auf das Satinband einen Pompon aufziehen.

pompons-annaehenNun bringt ihr an den äußeren Zacken der Krone ebenfalls Pompons an, indem ihr diese auf einen Faden aufzieht und dann die beiden Fäden durch die Krone nach innen zieht und innerhalb der Krone fest verknotet.

krone-ausstopfen

Anschließend die Krone mit Füllwatte ausstopfen.

wendeoeffnung-zunaehen

Die Wendeöffnung nun schließen. Faule Leute wie ich nähen dies mit der Maschine. Fleißige, die eine unsichtbare Naht wollen, benutzen eine Zaubernaht.

kroenchen-naehen-anleitung

Das war’s heute von mir. Viel Spaß beim Nachnähen und viel Freude mit dieser !


Newsletter abonnieren


Über Stephi von Herzbotschaft

Stephi - liebt Cappuccino mit Herzchen und Obstsalat zum Frühstück, ist 32 Jahre alt und wohnt im Norden Bayerns, verschenkt gerne persönliche Aufmerksamkeiten und freut sich über Kommentare und Anregungen: [email protected]

9 Kommentare

  1. soooo süß!
    Liebe Grüße, Heike

  2. So niedlich deine Krönchen – ich dachte, es wäre ein Mobile Aber als Anhänger oder Fensterschmuck würden sie mir auch gut gefallen!
    LG
    Sabine

  3. strickprinzessin

    Wie schön die sind ja nicht nur was fürs Babyzimmer
    glG Melanie

  4. Ganz süß, gefällt mir!
    LG Judy

  5. Wow, voll schön Deine Krönchen.
    Leider steht bei uns grad kein Nachwuchs ins Haus, aber ich werds im Hinterkopf behalten
    LG Starky

  6. Super süß die Krönchen. Bekomme in den nächsten Tagen einen Jungen, die Krönchen würden noch gut ins zimmer passen. Aber wie kommen die Pompons an die Zacken? Den Schritt verstehe ich nicht.
    lG

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*