Startseite » Basteln » Mein CEWE FOTOBUCH erstellen…der Klassiker nicht nur unter den Weihnachtsgeschenken
Mein CEWE FOTOBUCH erstellen…der Klassiker nicht nur unter den Weihnachtsgeschenken

Mein CEWE FOTOBUCH erstellen…der Klassiker nicht nur unter den Weihnachtsgeschenken


Wir haben schon wieder November. Daher ist es für mich höchste Zeit, mir Gedanken über die diesjährigen Weihnachtsgeschenke zu machen. Was dieses Jahr unter den Weihnachtsgeschenken definitiv sein wird, ist ein Fotobuch. Wer dieses Geschenk bekommt, kann ich euch noch nicht verraten. Vielleicht liest derjenige ja mit ;-).  Ein Fotobuch ist wirklich das perfekte Geschenk zu Weihnachten. Egal ob Eltern, Oma und Opa, Freunde…wirklich jeder freut sich sicherlich über solch ein persönliches Geschenk. Neben speziellen Themen  und Anlässen für euer Fotobuch wie z.B. Hochzeit, eine Familienfeier oder Urlaub, wie wäre es mit einer Zusammenfassung aller Ereignisse des Jahres in einem Buch? Jedes Jahr auf’s Neue könntet ihr Oma und Opa oder den Eltern solch ein Jahrbuch schenken und ihr müsst euch nie mehr den Kopf wegen den Geschenken zerbrechen ;-).

Auf jeden Fall wollte ich mich schonmal mit der Erstellung eines Fotobuches vertraut machen und euch meine Erfahrungen mitteilen. Vielleicht steht ein Fotobuch dieses Jahr ja auch auf eurer Geschenkeliste :-). Da ich mich erstmal von der Qualität der Fotobücher überzeugen wollte bevor ich welche verschenke, habe ich ein Fotobuch unseres Urlaubes auf Island erstellt. Der Urlaub ist zwar schon 4 Jahre her und genauso lange steht auch schon der Plan ein Fotobuch zu erstellen…aber jetzt wird’s endlich angepackt!

 Fotobücher im Test

Wer produziert eigentlich das beste Fotobuch bzw. wer ist der beste Fotobuch Anbieter? Welche Fotobuch Software soll ich verwenden? Welche Fotobücher sind zu empfehlen? Diese Fragen habe wahrscheinlich nicht nur ich mir gestellt. Ihr fragt euch das sicher auch. Nach einigen Recherchen bin ich auf den Test bei Chip.de gestoßen. Der Testsieger aus diesem Test ist CEWE FOTOUCH. Daher stand für mich die Entscheidung schnell fest, solch ein Buch teste ich jetzt einfach mal. Ich bin jetzt schon gespannt auf mein Ergebnis.


Was kostet ein Fotobuch?

Die Kosten für ein Fotobuch hängen vor allem vom Format des Fotobuchs und dem verwendeten Papier und Einband ab. Ein Mini-Fotobuch in Digitaldruck gefertigt ist natürlich um einiges günstiger als ein Fotobuch in XXL Panoramagröße, das auf richtigem Fotopapier gedruckt wurde. Die günstigen Fotobücher sind schon für 7,95 Euro zzgl. 3,99 Euro Versandkosten zu bekommen. Je hochwertiger der Druck und das Papier und je größer das Format, desto teuer wird das Fotobuch. Für ein XXL Fotobuch mit richtigem Fotopapier könnt ihr aber auch schnell 90 Euro und mehr ausgeben. Für mich muss es auf jeden Fall richtiges Fotopapier sein. Eine gute Qualität und scharfe Bilder sind mir sehr wichtig. Nichts ist schlimmer, als wenn man die Pixel erkennt. Dafür bin ich auch bereit, ein wenig mehr Geld auszugeben :-). Hier gibt’s die komplette Preisliste.

Was braucht ihr für ein Fotobuch?

Cewe Fotobuch funktioniert ganz einfach. Ihr benötigt nur euren Computer, eure Bilder und Internet. Geht auf die Seite http://www.onlinefotoservice.de/ und ladet euch die Software für die Erstellung des Buches herunter. Die Software ist sowohl für Windows, als auch für Mac und Linux erhältlich. Also Software herunterladen und einfach den weiteren Anweisungen folgen. Ruckzuck seid ihr startbereit.

Und so erstellt ihr ein Fotobuch…

  • Öffnet das Fotobuch-Programm. Klickt auf Fotobuch und wählt euer gewünschtes Format aus. Fotobuch-Software-Einstieg
  • Entweder ihr startet nun mit einem leeren Fotobuch. Dann habt ihr natürlich mehr Gestaltungsspielraum und könnt euch kreativ austoben. Oder ihr wählt eure Bilder und einen Stil aus und das Programm erstellt automatisch einen Vorschlag für euer Buch. Diesen könnt ihr dann noch anpassen und gestalten. Ich wollte lieber komplett frei sein und habe ein leeres Buch als Ausgangspunkt gewählt.

Auswahl-Start-Fotobuch

  • Nun öffnet sich der Editor und es kann losgehen. Bearbeitet das Buch nach euren Wünschen. Es stehen euch hier vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung: Seitenlayouts, Hintergründe, Cliparts, Rahmen und Masken. Auch einen Reiter mit euren Bildern findet ihr links. Falls die Bilder nicht angezeigt werden, klickt nochmal auf Bilder und wählt ggf. den richtigen Ordner aus. Ihr könnt euch auch noch weitere Hintergründe, Rahmen etc. aus dem Internet nach Bedarf runterladen. Ihr seht, die Gestaltungsmöglichkeiten sind enorm. Klickt einfach ein wenig durch. Es ist relativ selbsterklärend. Die verschiedenen Elemente könnt ihr einfach per Drag-and-Drop rechts auf euer Buch werfen, d.h. einfach rüber ziehen und schon habt ihr z.B. die Seiteneinteilung, die ihr wollt. Jetzt die Bilder reinziehen und fertig ist eure Seite. Eigentlich ganz easy. Jetzt muss es nur noch schön aussehen und gut kombiniert werden :-).cewe-fotobuch-editor

Tipps für die Gestaltung

Beim Anbieter dieser Fotobücher gibt es viele verschiedene Videos zum Thema Gestaltung. Schaut da einfach mal rein. Konkrete Empfehlungen kann ich euch nicht geben, da die Geschmäcker einfach verschieden sind. Was dem einen gefällt, geht für den anderen gar nicht. Daher findet einfach euren eigenen Stil heraus. Ich habe meinen auch nicht ganz gefunden, aber das wird schon werden :-). Es gibt auch einige Beispielbücher, von denen ihr euch inspirieren lassen könnt.

Wie lange dauert die Erstellung eines Fotobuchs?

Puhh…das ist nicht so einfach zu sagen. Die Zeit, die ihr für die Erstellung eures Fotobuches aufwenden müsst ist von vielen Faktoren abhängig: Format, Anzahl Seiten, Anzahl an verwendeten Bildern. Natürlich hängt es auch davon ab, wie viel Liebe und Aufwand ihr in euer Buch steckt und wie geschickt ihr am Computer seid. Wenn ihr aber erstmal vertraut seid mit der Software, dann geht das wahrscheinlich von Buch zu Buch flotter. Ich bin noch mitten in der Erstellung meines Buches. Ich werde hier dann noch berichten, wie lange mein Buch in Summe gedauert hat :-).

Update: Mein Fotobuch habe ich gerade bestellt. Es besteht aus 50 Seiten und hat das Format Groß Panorama. Ich habe alles in allem ungefähr 8 Stunden dafür aufgewendet. Zuerst habe ich die schönen Bilder ausgewählt die ich verwenden wollte. Das hat ungefähr 2 Stunden gedauert, da ich über 1000 Bilder durchschauen musste und auch viele ähnliche Bilder dabei waren. Da ist es immer schwierig, welches das Schönste ist :-). Diesen Schritt würde ich das nächste Mal aber komplett weglassen, denn teilweise hab ich dann doch ganz andere Bilder verwendet, da diese sich in die Gesamtkomposition der Seite einfach besser eingefügt haben. Was mich die meiste Zeit gekostet hat, war das Ausprobieren und das Finden „meines Stils“. Ich hatte mir viele Fotobücher angeschaut und fand viele Gestaltungselemente toll, aber das dann auch umzusetzen erfordert schon ein wenig Übung. Als ich dann meinen Stil für das Buch festgelegt und gefunden hatte, ging es aber recht gut. Ich empfehle euch: Macht euch erstmal mit der Software und den verschiedenen Optionen vertraut und probiert ein wenig und setzt euch dann erst an euer Meisterwerk :-).

Wie lange dauert es, bis ihr euer Buch in den Händen haltet?

Die Produktion und Lieferung des Fotobuches dauert laut Angabe des Herstellers je nach Format 4-6 Arbeitstage, was ich absolut ok finde. Einige Formate können auch per Express bestellt werden, dann geht es etwas schneller. Mir persönlich wäre es zu teuer, zumal so ein Fotobuchgeschenk eh ein wenig Zeit in Anspruch nimmt…da fang ich eh besser rechtzeitig an :-). Besonders jetzt vor Weihnachten ist es wahrscheinlich ratsam frühzeitig zu bestellen.

Beachtet daher unbedingt diese Bestellfristen zu Weihnachten!

Update: Heute ist der 13.12.14 und ich habe gerade mein Fotobuch bestellt. Laut Auftragsbestätigung in der App ist der voraussichtliche Liefertermin der 19.12.14. Ich bin gespannt und halte euch auf dem Laufenden.

FAQs zum Thema Fotobuch

  • In welcher Größe/Format gibt es das Fotobuch? Es gibt 9 Unterschiedliche Formate: Mini, Klein, Compact Panorama, Quadratisch, Groß, Groß Panorama, XL, XXL, XXL Panorama. Es gibt Hoch- und Querformate und sogar ein quadratisches Fotobuch, aber seht hier selbst.
  • Wieviele Seiten hat ein Fotobuch? Jedes Fotobuch hat standardmäßig 26 Seiten. Es können jedoch beim Erstellen weitere Seiten in 8-er Schritten eingefügt werden. Je nach Format können unterschiedlich viele Seiten hinzugefügt werden. Je größer das Format, desto mehr Seiten sind möglich. Die kleinen Formate können bis zu 74 Seiten, das Quadratische Buch bis zu 98 Seiten und die Großen Formate sogar bis zu 154 Seiten ergänzt werden.
  • Welche Bindungen gibt es? Es gibt 6 verschiedene Bindungen: Hardcover, Softcover, Heft, Leder geschraubt, Premiumleinen, Premiumleinen geschraubt. Nicht jede Bindungen ist für jedes Buchformat verfügbar. Welches Format es für welche Größe gibt und mehr Infos zu den Einbänden findet ihr hier.
  • Welche Papiertypen gibt es und welcher Druck wird angeboten? Es gibt 5 verschiedene Druckarten auf jeweils verschiedenen Papiertypen: Hochwertiger Digitaldruck auf Fotopapiere mit einer Grammatur von 200g/m²,  Premium Matt Digitaldruckpapier mit einer Grammatur von 170g/m², Hochglanzveredelung auf hochwertigem Digitaldruckpapier mit 200g/m², Fotopapier matt und Fotopapier glänzend natürlich auf richtigem Fotopapier. Mehr infos hier.
  • Wieviele Bilder werden benötigt für ein Buch? Das ist eine sehr schwierige Frage. Diese könnt nur ihr selbst beantworten. Welches Format hat euer Buch? Wie viele Seiten soll euer Buch haben? Wie viele Bilder sollen auf eine Seite? Die Empfehlung folgt in der nächsten Frage ;-).
  • Wieviele Bilder pro Seite soll ich verwenden? Bilder wirken besser, wenn ihr eher weniger Bilder auf einer Seite platziert. Meine Empfehlung ist, nicht mehr als 4 Bilder pro Seite zu verwenden. Ich mag großflächige Bilder sehr gerne :-). Wie alles ist es aber auch hier Geschmacksache.
  • Welche Schriftarten kann ich verwenden? Bei mir im Editor gibt es sehr viele verschiedene Schriftarten auszuwählen. Ich verwende einen Mac..wie das bei den anderen Betriebssystemen aussieht, kann ich euch leider nicht sagen. Für jeden Geschmack und für jedes Thema sollte da aber die passende Schrift dabei sein.
  • Wieviele Pixel/dpi/Auflösung hat ein Fotobuch? Welche Auflösung sollten die verwendeten Bilder haben? Achtet darauf, das eure Bilder eine Auflösung von mindestens 300dpi haben. Diese Auflösung wird benötigt, damit euer Fotobuch eine gute Qualität hat. Achtet bei der Aufnahme einfach darauf, dass ihr mit der maximalen Auflösung fotografiert, auch wenn die Speicherkarte dann schneller voll ist. Aber auch das ist heute ja nicht mehr das Problem. Gibt ja sehr große SD-Karten :-). Als Faustregel könnt ihr euch merken: Je größer ihr das Bild verwenden wollt, desto höher aufgelöst muss es sein und ihr werdet große Bilder sicher als Hintergrund verwenden.
  • Was bedeutet ein Ausrufezeichen am verwendeten Bild? Das Bild ist nicht ausreichend aufgelöst. Ihr müsst das Bild verkleinern, damit es in einer guten Qualität gedruckt werden kann. Missachtet ihr diese Aufforderungen lauft ihr Gefahr, dass euer gedrucktes Bild pixelig ist.

Das Ergebnis…mein Fotobuch ist da!

Ich bin gegeistert von meinem Fotobuch. Die Druckqualität auf dem glänzenden Fotopapier ist wirklich gut. Die Farben sind sehr brilliant. Der Einband ist stabil und die Bindung einwandfrei erklebt. Kurz gesagt, ein rundum gelungenes Fotobuch, dass ich weiterempfehlen kann! Ich bin gespannt, was die Beschenkten dazu sagen :-). Ich zeige euch an dieser Stelle nur diese beiden Bilder, da die verwendeten Bilder sehr privat sind. Ich hoffe, das versteht ihr.

Viel Spaß beim Nachmachen und viel Freude mit dieser !


Newsletter abonnieren


Über Stephi von Herzbotschaft

Stephi - liebt Cappuccino mit Herzchen und Obstsalat zum Frühstück, ist 32 Jahre alt und wohnt im Norden Bayerns, verschenkt gerne persönliche Aufmerksamkeiten und freut sich über Kommentare und Anregungen: [email protected]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*